5 Stunden mit einem Freund

Schwetzinger-Schlosspark Sep. 19, 2019

Das Ereignis fand bereits letztes Jahr am 03.08.2018 bei über 35° tropischer Hitze im Schwetzinger Schlosspark statt.

Ich schlenderte gemütlich durch den Schlosspark, mit dem Vorhaben ein paar tolle Fotos zu knipsen. Irgendwann bemerkte ich etwas auf dem Boden liegend, konnte es aber nicht wirklich zuordnen, und näherte mich vorsichtig.

Mein kleiner völlig erschöpfter Freund.

Schnell merkte ich, dass es meinem Freund wirklich dreckig geht. Ich rief die Schwetzinger-Schlossgarten-Parkverwaltung an, und schilderte der "Dame" die Notlage meines Freundes. Mir wurde zugesichert, dass die zuständige Person informiert werde, es aber 30-60 Minuten dauern könnte, bis diese eintrifft. Es würde sich aber jemand bei mir melden.

Ich füllte den Objektivdeckel meiner Kamera mit etwas Wasser, leider hatte ich absolut nichts zum knabbern dabei.

Als nach 60 Minuten noch immer keine Hilfe eintraf, rief ich erneut bei der "Dame" an, und sagte Ihr das es selbst mir hier langsam zu warm wird und es meinem Freund auch kein Stück besser geht.

Darauf hörte ich Sie nur sagen, was es mich überhaupt kümmern würde, ich könne doch jederzeit gehen.

Seit diesem Satz, ist der Schwetzinger-Schlosspark für mich gestorben!

Langsam aber sehr sicher, bekam ich mir mehr als Zweifel, an der Kompetenz der "Dame".

Mittlerweile trat ich via Messenger mit der Haus und Wildtierrettung Neckartal-Odenwald in Verbindung. Hier wäre gerne sofort geholfen worden, allerdings war das ganze nicht mehr in ihrem Zuständigkeitsgebiet, und sie würden nur als aller letzte möglichkeit kommen. Ich bekam einen Kontakt, welcher aber völligst überlastest oder keine Ahnung was war.

Es waren nun bereits über 3 Stunden vergangen, und weit und breit keine Hilfe in Sicht.

Nach knapp 5 Stunden, traf das Team (welches eigendlich nicht zuständig war) der Haus und Wildtierrettung Neckartal-Odenwald ein, und nahmen meinen kleinen Freund mit.

Sollte ich nochmals in so eine Situation geraten, werde ich direkt die Polizei oder die Feuerwehr rufen. Danke für dem Hinweis.

Anbei noch ein paar bewegte Bilder. Danke für deine Zeit, mein Freund.