Mufflons im Odenwald

odenwald Mai 29, 2018

Ich  staunte nicht schlecht, als ich gestern ein paar mir im Wald unbekannte  Tiere entdeckte. Ich recherchierte ein wenig im Internet, und fand  lediglich Berichte darüber, dass diese in Wildgehegen in Erbach sowie  Eulbach zu bestaunen sind.

Der Startpunkt meiner kleinen Runde war, soviel kann ich verraten, der  Friedhofsparkplatz in Mülben.

In diesem Waldgebiet befindet sich auch das Jadgschloss Max-Wilhelmshöhe, so das ich fast vermute, dass diese Tiere für den hiesigen Jadgspass angesiedelt wurden. Das ist aber reine spekulation.

Auch  sollen sich dort in der Nähe die Ruinen der Wüstung Oberferdinantsdorf  befinden, ich fand dort lediglich eine Art Steinplatte vor, und es ist  fraglich ob diese überhaupt was damit zu tun hat.

Hier nun die  Bilder, ein paar musste ich etwas überbelichten, damit man die Herde die  sich unter die Bäume gesellte im Schatten einigermaßen erkennen kann.  Wer genau hinschaut, kann sogar zwei Mufflon Widder zählen ;-)